CBD Öl gegen Multiple Sclerose

CBD öl gegen Multiple Sclerose

Multiple Sclerose, das auch kurz als MS bezeichnet wird oder Multiple Sklerose geschrieben wird, ist eine schwere Erkrankung. Hierbei kommt es nicht nur zu Einschränkungen bei der Mobilität, sondern auch zu Schmerzen und Entzündungen. Neben Medikamente, bieten sich bei der Behandlung dieser Krankheit, gut auch das CBD öl an.

So kann CBD bei Multiple Sclerose helfen

Leidet man unter Multiple Sclerose so gibt es hier verschiedene Behandlungsansätze und Medikamente. Doch gerade bei den Medikamenten gibt es oft auch Nebenwirkungen. Wer das nicht haben möchte, der kann hier das CBD öl nutzen. Das CBD öl oder auch CBD tropfen bietet sich an, weil es eine gute Wirkung hat. Es handelt sich hierbei um Bestandteile wie THC, die aus der Hanfpflanze gewonnen werden.

Durch die Einnahme vom CBD-öl kann es aber nicht zu einer rauschende Wirkung kommen, es ist also keine Droge. Doch die geringe Bestandteile vom THC und die anderen Bestandteilen, sorgen letztlich für die Wirkung. So lindert es nicht nur die Schmerzen, mindert das Risiko von Entzündungen und sorgt auch für Entspannung. Gerade die Linderung der Schmerzen und das Herabsetzen vom Entzündungsrisiko, sind wesentliche Symptome bei der Multiple Sclerose, der man so gut durch die CBD öl wirkung begegnen kann.

Der Kauf vom CBD

Beim Kauf vom CBD-öl, muss man nichts beachten. CBD produkte gibt es in verschiedene Ausführungen, nicht nur als CBD tropfen, als CBD oil, sondern auch als Salbe zum Beispiel. Kaufen kann man das CBD tropfen einfach in einem CBD shop.

Diese Dosierung wird empfohlen

Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit der cannabisöl CBD wirkung, immer auch die Frage nach der Dosierung. Schließlich möchte man bei der Multiple Sclerose die bestmögliche Wirkung. Grundsätzlich gibt es keine pauschale Empfehlung hinsichtlich der Dosierung. Wie aber CBD öl erfahrungen bei Multiple Sclerose zeigen, reicht oftmals die Dosierung von 2 x 4 Tropfen aus. Doch es kann auch einen gänzlich anderen, einen höheren Bedarf geben. Hier kommt es auch darauf an, unter welchen Schmerzen man gerade leidet und wie stark diese gerade ausfallen.

Die Gefahr einer Überdosierung gibt es beim CBD-öl nicht. Generell zeichnet sich das CBD-oil durch seine gute Verträglichkeit aus. Und sollte es doch zu CBD öl nebenwirkungen kommen, so können sich diese mit Symptomen wie Müdigkeit, aber auch mit einem trockenden Mund oder dem Absenken vom Blutdruck bemerkbar machen. Mit generell schlimmen Nebenwirkungen muss man aber beim CBD oil nicht rechnen. Nimmt man andere Medikamente bei der Erkrankung Multiple Sclerose ein, so kann es hier zu Wechselwirkungen durch die Einnahme vom CBD kommen. Das sollte man vorher mit seinem Arzt klären.